Werde mit unserer Ausbildung Nothelfer-Instruktor & hilf anderen zu helfen

Mit deiner Entscheidung, als Nothilfe-Instruktor andere Menschen in Erster Hilfe auszubilden, tust du etwas Wunderbares: Du hilfst dabei, unser aller Leben etwas sicherer zu machen! Von dem fundierten Wissen, welches du dir in den Nothelfer-Instruktor-Kursen aneignest, profitieren nicht nur die Schüler deiner zukünftigen Nothilfekurse für Führerausweisbewerbende. Es sind vor allem jene Personen, die in Notfällen zu Schaden kommen und dank deiner Ausbildung top-vorbereitete Nothelfer an ihrer Seite haben.

Vorteile unserer Nothelfer-Instruktoren Kurse

Du lernst von erfahrenen, aktiven Professionals, die schon zig Schüler in Nothilfekursen ausgebildet haben.

Der bis ins Detail ausgeklügelte Kurs-Plan legt dir das komplette Nothilfe-Instruktor-Knowhow in die Hände.

Deine Nothelfer-Instruktoren-Trainer unterrichten nicht nach Schema «PowerPoint», sondern gehen auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer ein.

Hochmoderne Ausbildungsmaterialien, relaxtes Lernumfeld und unsere Health Care Professionals, die viel Spass am Unterrichten haben.

Eckdaten unserer Ausbildung

Preis
CHF 1450.–
Dauer
6 Kurstage
Kursort
Oberer Deutweg 4, 8400 Winterthur
Zertifikat
SGS/ASTRA zertifizierter Ausbildner für Nothelferkurse

Nothelfer-Instruktoren Kurse in Winterthur & Zürich

30. August - 8. September 2021
CHF 1450.–
Jetzt anmelden
Jetzt anmelden
6. November - 5. Dezember 2021
CHF 1450.–
Jetzt anmelden
Jetzt anmelden

Kursinhalte und Dauer der Nothelfer-Instruktor Ausbildung

Die komplette Ausbildung für Nothilfe-Instruktoren in Winterthur & Zürich geht über 6 Tage á 7 Stunden. Natürlich werden immer wieder kurze Pausen eingelegt, um das Erlernte setzen zu lassen und neue Energie für die nächste Runde zu tanken.

Am ersten Tag der Ausbildung zum Nothilfe-Trainer lernst du zunächst das Kurs-Konzept kennen und durchläufst dann den ganz normalen NHK für Führerscheinanwärter.

Am zweiten Tag wird der Nothilfekurs für Führerausweisbewerbende abgeschlossen und im Anschluss werden deine Kenntnisse bezüglich Reanimation & BLS-AED-SRC Komplettkurs vertieft.

Ab jetzt geht es in Sachen Nothelfer-Instruktor Kurs in die Tiefe! Die erweiterte Patientenbeurteilung, die Erste Hilfe nach Algorithmen, Rettungs- und Bergetechniken sowie die Bearbeitung unterschiedlicher Fallbeispiele in der Natur werden thematisiert.

Der vierte Tag ist zwar von den Themen her hochinteressant und extrem lehrreich, aber auch nichts für schwache Nerven. Du wirst zunächst auf eine spielerische und einfache Art und Weise an die Anatomie und die Physiologie herangeführt. Danach wird dein Knowhow bezüglich der Anatomie des menschlichen Körpers vertieft und dann gilt es, Organe hautnah zu erleben, zu spüren, zu fühlen und – du ahnst es wahrscheinlich schon – zu sezieren.

Etwas zu wissen, das ist klasse, aber du musst dein Knowhow als Nothelfer Instruktor natürlich auch vermitteln können. Genau hier setzt der fünfte Tag des Kurses an. Dein Nothilfe-Instruktor-Trainer macht dich zunächst mit den ASTRA/SGS-Vorgaben vertraut und geht auf die Adressatenanalyse ein. Dann stehen Kurzreferate, Gestaltung von eigenen Fallbeispielen, Qualitätsmanagement sowie Informationen zur onlinebasierten Arbeitsplattform «easyHelp» auf dem Programm.

Die letzte Runde deiner Nothilfe-Instruktoren Ausbildung beinhaltet noch ein paar Kurzvorträge und die Spiegelung der angehenden Instruktoren. Danach geht dein Trainer auf Kommunikation, Leitungs-Stile sowie Methodik-Formen ein. Und das war es mit deiner Ausbildung zum Nothilfe Instruktor in Winterthur / Zürich. Was nun noch ansteht ist ein leckerer Apéro zum Abschluss. Proscht Nägeli!

Theorielokal in Winterthur

Oberer Deutweg 4

8400 Winterthur