Der Weg zum Führerschein

 

Motorrad: Kat. A1, Kat. A beschränkt, Kat. A

 

Auto: Kat. B

1. Nothelferkurs
Nothelferkurs absolvieren. Die Ausbildung dauert 10 Lektionen und ist 6 Jahre gültig (Kann schon vor dem 16. Altersjahr absolviert werden).
Für die Anmeldung zum Lernfahrausweis braucht es den Nothelferausweis.
GRATIS* Nothelferkurs

2. Lernfahrausweis beantragen
Formular "Gesuch um Erteilung des Lernfahrausweises" ausfüllen (inkl. Sehtest beim Optiker) und persönlich beim Strassenverkehrsamt oder Einwohnerkontrolle einreichen. (Formular kann  hier heruntergeladen werden.) Original Nothelferausweis mitnehmen!

3. Theorieprüfung
Die Theorieprüfung kann schon einen Monat vor dem 18.ten Geburtstag absolviert werden. Sie ist 2 Jahre gültig.
GRATIS* VIP Card

4. Lernfahrausweis
Wird Dir zugesendet nach bestandener Theorieprüfung. Mit dem Erhalt des Lernfahrausweises kannst Du gleich anfangen zu Fahren. Deine Begleitperson muss seit 3 Jahren im Besitz des Führerausweises Kategorie B sein und mindestens 23 Jahre alt sein. Der Lernfahrausweis ist 2 Jahre gültig.

5. Praktische Ausbildung
Nach bestandener Theorieprüfung bekommst du den Lernfahrausweis. Um den heutigen Anforderungen des Strassenverkehrs gerecht zu werden, empfiehlt es sich, durch einen ausgebildeten professionellen Fahrlehrer begleitet zu werden.
Fahrstunden im Abo ab CHF 77.-

6. Verkehrskunde
Obligatorischer Verkehrskundekurs (VKU) absolvieren. Der Kurs dauert 4 Abende à 2 Lektionen und ist 2 Jahre gültig. Den Verkehrkundekurs kannst Du nur machen, wenn Du im Besitz des Lernfahrausweises bist. Der Besuch des VKU ist zwingend nötig VOR der Anmeldung zur praktischen Prüfung!
Unser Verkehrskunde-Unterricht

7. Praktische Prüfung
Die Anmeldung zur praktischen Fahrprüfung erfolgt durch den Fahrlehrer. Nach bestandener Prüfung erhältst du den Führerausweis auf Probe.

8. Obligatorische Weiterbilung
Innerhalb von drei Jahren musst du zwei Weiterbildungskurse WAB besuchen um den definitiven Führerausweis zu erlangen. Der erste Kurstag soll innerhalb von 6 Monaten nach dem Bestehen der Führerprüfung besucht werden, der zweite spätestens zwei Jahre nach dem Bestehen der Führerprüfung.

 Wegleitung und Merkblatt direkt vom Strassenverkehrsamt.